Der Deutsche kann sich nur in absoluter Stille entspannen

In den Lobbies guter Hotels bewegt man sich immer wie auf Kur, langsam und bedächtig, alle haben ihre unsichtbaren Bademäntel an.

Wenn sie nach dem Einchecken wieder aus ihren Zimmern in die Lobby kommen, tragen sie diese. Sie waren in Wirklichkeit in der Sauna. Es war ein heißer Aufguss, Birne-Minze vermutlich oder Rhabarber. Sie haben lange durchgehalten, der Deutsche hält immer lange durch, nur still muss es sein, absolut still.

Jetzt schleichen sie bedächtig in ihren unsichtbaren Bademänteln um die Theke mit dem Tee und den Salaten, unterhalten sich leise über ihre Krankheiten und atmen bewusst ein und aus. Manche sind ganz rot im Gesicht. Gleich geht es zum Shoppen.